In Schlössern schwelgen

Das Fahrrad gehört zum Münsterland wie die Burgen, Schlösser und Herrenhäuser. Damit Sie beides miteinander kombinieren können, gibt es die 100 Schlösser Route. Sie begeistert mit einer abwechslungsreichen Wegführung von Schloss zu Schloss durch Wiesen, Felder und Wallhecken – hinter denen sich jederzeit geschichtsträchtige Mauern verbergen können.

Rundkurs

100 Schlösser Route

960 km
  • überwiegend ebenes Gelände
  • teilweise hügelig
  • starke Steigung
  • mit Kindern gut zu befahren
  • überwiegend anhängertauglich
  • umfassende Infrastruktur für Elektrofahrräder

Die Route besteht aus vier Rundkursen in alle Himmelsrichtungen. Der Nordkurs beginnt mit deutscher Literaturgeschichte: Burg Hülshoff ist Geburtsort der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff und heute das Center for Literature, wo mit Vertretern verschiedener Künste die Rolle von Literatur erforscht wird. Einige Kilometer weiter in Burgsteinfurt liegt Schloss Steinfurt mit Bangopark und freistehender Konzertgalerie. Über Burg Bentheim und das Kloster Bentlage geht die Fahrt in das Tecklenburger Land. Der „Balkon des Münsterlandes“ lässt sich auch über die Premium-Wanderwege der Teutoschleifen erkunden.

Im Osten erstreckt sich mitten in der Münsterländer Parklandschaft das Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde-Nottbeck, wo Radreisende in den Obstwiesen rasten oder sich mit einem der legendär großen Kuchenstücke des Kulturcafés stärken können. Imposantes Beispiel der Weserrenaissance ist das Schloss Rheda, das 1170 erstmals erwähnt und im 17. Jahrhundert zur fürstlichen Residenz ausgebaut wurde. Im Osten liegt auch die Reiterstadt Warendorf, bekannt durch die jährlichen Hengstparaden des Nordrhein-Westfälischen Landesgestüts. Im Süden ist die Dichte an Schlössern und Burgen besonders hoch. Prunkstücke sind Burg Vischering und Schloss Nordkirchen, das „Versailles Westfalens“. Neben dem prächtigen Innern hinterlässt die riesige Parkanlage einen bleibenden Eindruck. Besonders praktisch: Für den Südkurs wie für den Ost- und den Nordkurs können Gäste ein Mietrad direkt zum Startpunkt bestellen.

In Richtung Westen bei Horstmar und Nienborg finden sich noch einige Burgmannshöfe. Diese Wohnsitze für Burgmannen wurden nahe großer Burgen gebaut und dienten der Verteidigung. Weitere Höhepunkte sind Stift Asbeck aus dem 12. Jahrhundert und Schloss Raesfeld, das mit einem historischen Tiergarten überrascht. „Tief im Westen“ reicht der Blick von der Wasserburg Anholt schon in die Niederlande. Ausgangs- und Zielort des Süd- und Nordkurses ist die Fahrradmetropole Münster, die mit ihrem barocken Residenzschloss perfekte Einstimmung und krönender Abschluss einer Tour ist.




E-Bike-Mietstationen

MünsterlandRad
Suttorf 48, 48356 Nordwalde
Tel: 02573 697970
www.muensterlandrad.de

Radstation Münster Hauptbahnhof
Berliner Platz 27 a, 48143 Münster
Tel: 0251 4840170
www.radstation.de

Radstation Burgsteinfurt
Bahnhofstr. 35 b, 48565 Steifurt-Burgsteinfurt
Tel: 02551 7047117

Radstation Warendorf
Bahnhofstr. 11, 48231 Warendorf
Tel: 02581/7899770
www.freckenhorster-werkstaetten.de

Ahaus Marketing und Touristik GmbH
Oldenkottplatz 2, 48683 Ahaus
Tel: 02561 444444
www.ahaus.app

CHARAKTER

Überwiegend ebenes Gelände, meist asphaltiert, teilweise wassergebundene Abschnitte, vorwiegend autofrei.

SEHENSWERT

Münster: Prinzipalmarkt, Dom, Lambertikirchen, Schloss und Rathaus des Westfälischen Friedens | Havixbeck: Burg Hülshoff | Steinfurt: Schloss und Konzertgalerie | Rheine: Kloster Bentlage | Hörstel: Kloster Gravenhorst | Tecklenburg: historischer Stadtkern | Warendorf: historischer Stadtkern | Oelde: Haus Nottbeck | Wadersloh: Abtei Liesborn | Ascheberg: Schloss Westerwinkel | Nordkirchen: Schloss | Lüdinghausen: Burg Vischering | Borken: Burg Gemen | Isselburg: Wasserschloss Anholt | Dülmener Wildpferde | Vreden: Zwillbrocker Venn | Ahaus: Schloss

ROUTENPLANUNG
    BAHNANREISE

    Münster, Rheine, Warendorf, Steinfurt, Dülmen, Coesfeld, Ahaus, Bocholt

    PAUSCHALANGEBOTE

    „100 Schlösser Route – Südkurs“
    5 ÜF im DZ, Gepäcktransfer, Karten- und Informationsmaterial, Tourenbeschreibung, Stadtbesichtigung Münster, Mietrad möglich, Preis pro Person 389 €

    Buchungsadresse: s. „Weitere Infos“


    „100 Schlösser Route – Westkurs“
    6 ÜF im DZ, Gepäcktransfer, Karten- und Informationsmaterial, Tourenbeschreibung, Mietrad möglich, Preis pro Person 489 €

    Buchungsadresse: s. „Weitere Infos“

    TIPP

    Genuss mit Aussicht
    Eine Draußen-Pause wird etwas Außergewöhnliches mit einem fertig gepackten Picknick-Korb mit regionalen Leckereien, der auf Burg Hülshoff geordert werden kann.
    www.picknick-muensterland.com

    INFORMATION

    Münsterland e. V.
    Tel. +49 2571 949392
    www.100-schloesser-route.de

    Packliste & Pannenhilfe auf www.adfc.de

    Header: Münsterland e.V; Bild 1-3: Philipp Fölting; 4: Münsterland e.V - luxteufelswild; 5: Münsterland e.V

    *Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“ verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

    Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.