Querschnitt durch Deutschland

Der deutsche Abschnitt des Europaradwegs R1 wurde zum Premiumradweg D-Route 3 ausgebaut und bietet auf 960 Kilometern eine komfortable, naturnahe Führung sowie eine viel­fältige Mischung aus Erlebnis und Entspannung.

Vreden-Zwillbrock – Küstrin-Kietz

D-Route 3/Europaradweg R1

960 km
  • überwiegend ebenes Gelände
  • teilweise hügelig
  • starke Steigung
  • mit Kindern gut zu befahren
  • überwiegend anhängertauglich

Von Vreden an der niederländischen bis nach Küstrin-Kietz an der polnischen Grenze führt der Radfernweg durch Regionen wie das Münsterland, den Teutoburger Wald, das Weserbergland, den Fläming und die Märkische Schweiz. Die Route durchquert die Flusslandschaften von Weser, Saale und Elbe, ein Biosphärenreservat, sieben Unesco-Welterbestätten und Berlin.

Die erste Etappe führt flach nach Münster, wo Prinzipalmarkt, Dom und weitere Sehenswürdigkeiten warten, bevor es durch den Teutoburger Wald und am Hermannsdenkmal vorbei ins Weserbergland geht. Die Höhen geben immer wieder den Blick in die Umgebung frei. Dafür ist hier wie auch am Harzrand mitunter Kletterarbeit gefragt.

In Höxter lohnt ein Besuch des Unesco-Weltkulturerbes Corvey und in Bevern des Weser-renaissance-Schlosses. In Goslar kann man im Besucherbergwerk Rammelsberg unter Tage „einfahren“. Danach werden in der WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg gleich vier Unesco-Welterbestätten erradelt: das Biosphärenreservat Mittelelbe, das Gartenreich Dessau-Wörlitz, das Bauhaus Dessau und die Luthergedenkstätten Wittenbergs.

Die Veröffentlichung der 95 Thesen an die Schlosskirche in Wittenberg jährt sich 2017 zum 500. Mal und bietet Anlass für das Reformationsjubiläum, das deutschlandweit gefeiert wird.

Durch den Fläming und das Havelland ist es nicht mehr weit nach Berlin. Der Weg durch die pulsierende Hauptstadt führt vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten wie Siegessäule, Reichstag, Brandenburger Tor und Alexanderplatz mit Fernsehturm. Entlang des ehemaligen Grenzverlaufs geht es zum Müggelsee. Dieser stimmt auf die Märkische Schweiz mit ihren sanften Hügeln ein. Schließlich wartet das Oderbruch, das häufig auf Deichen durchquert wird, bis die Tour auf der D-Route 3 in Küstrin-Kietz endet – oder auf dem Europaradweg R1 nach Polen führt.

CHARAKTER

Unterschiedliche Landschaftsformen und Regionen, Flachland, Mittelgebirge, Flusslandschaften,             Städte (u. a. Berlin), Biosphärenreservate, zahlreiche Unesco-Welterbestätten.
Erste Modellroute im Radnetz Deutschland, die Deutschland komplett durchquert. Verlauf meist naturnah auf separaten Wegen oder Forstwegen. Teilweise nicht asphaltiert.

SEHENSWERT

Zwillbrocker Venn | Münster: Prinzipalmarkt, Dom | Pferdestadt Warendorf | historische Stadtkerne Rheda, Wiedenbrück und Rietberg | Hermannsdenkmal bei Detmold | Höxter: Unesco-Welterbe Corvey | Stadt der Düfte und Aromen Holzminden | Bevern: Weserrenaissance-Schloss | Goslar: Unesco-Welterbe Altstadt, Bergwerk Rammelsberg | Wernigerode | Dessau: Unesco-Welterbe Bauhaus und Gartenreich Dessau-Wörlitz | Industriemuseum Ferropolis | Lutherstadt Wittenberg: Unesco-Welterbe Luthergedenkstätten | Potsdam: Unesco-Welterbe Schlösser und Gärten | Berlin | Naturpark Märkische Schweiz | Schloss Neuhardenberg

GUTE IDEE

Rund 100 zweisprachige Infotafeln weisen die Richtung zu nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten und Touristinformationen, Gastbetrieben, Werkstätten und öffentlichem Verkehr.

ROUTENPLANUNG
  • www.euroroute-r1.de 
  • Radtourenbuch „Europa-Radweg R1 von Arnheim über Berlin an die Oder“, 1:75.000, bikeline, Verlag Esterbauer
BAHNANREISE

Ahaus, Münster, Gütersloh, Höxter, Holzminden, Stadtoldendorf, Wernigerode, Lutherstadt Wittenberg, Potsdam, Berlin, Küstrin-Kietz

ANGEBOT

„Auf der D-Route 3 durch’s Weserbergland“
5 ÜF im DZ, Gepäcktransfer, Radkarte, Infomaterial,
pro Person 449 €

Buchungsadresse:
Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.
Lindenstraße 8, 37603 Holzminden-Neuhaus
Tel. +49 5536 960970
www.solling-vogler-region.de

WEITERE INFOS

www.radnetz-deutschland.de

Münsterland e. V.
Airportallee 1, 48268 Greven
Tel. +49 2571 949392
Kostenlose Service-Hotline 0800 9392919
(nur in Deutschland)
www.muensterland-tourismus.de

WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e. V.
Neustraße 13
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel. +49 3491 402610
www.anhalt-dessau-wittenberg.de

Fotos: „Münster“: Münsterland e. V., „Dessau“: LAG, „Bad Gandersheim“: DTV/Gloger

*Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken" verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.