Wild & schön – weites Meer und stille Wasser

Mecklenburg-Vorpommern zählt zu den unberührten und verträumten Landstrichen Deutschlands. Ein weitverzweigtes und gut miteinander verbundenes Radwegenetz mit einer Länge von über 6.000 Kilometern lädt zu Erkundungstouren in den „stillen Norden“ ein. Neun Radfernwege und 21 Rundkurse, die sich meist flach durch das Land erstrecken, führen in eindrucksvolle Landschaften, zu feinen Sandstränden, alten Fischerdörfern und klaren Seen. 

Komfortables Routing in ganz Deutschland und darüber hinaus: Das ADFC-Tourenportal ermöglicht eine individuelle Routenplanung.

Mecklenburg-Vorpommern

Am einfachsten lässt sich die Ostseeküste auf dem gleichnamigen Radfernweg erkunden, der von Travemünde bis Usedom mit einer erstaunlichen Vielfalt beeindruckt. Unterwegs wechseln sich stolze Hansestädte und mondäne Seebäder mit beschaulichen Fischerdörfern und verwinkelten Kleinstädten ab. Der Ostseeküsten-Radweg besticht durch weiße Sandstrände, bizarre Klippen und das maritime Leben der Küstenstädte, immer begleitet vom Rauschen der Wellen und Aussichten in den weiten Horizont. Interessant für Naturliebhaber: Diese Ostseetour führt durch zwei Nationalparks, ein Biosphärenreservat und einen Naturpark. 

Wer die Verbindung von Großstadt und Natur sucht, radelt am besten über den gut ausgebauten Radweg Berlin-Kopenhagen in den Norden. Die Route führt über zwei herzogliche Residenzen in malerische Gegenden, in denen die vielen glasklaren Seen bei sommerlichen Temperaturen eine willkommene Abkühlung bieten. 

Auch auf dem Mecklenburgischen Seen Radweg glitzert, murmelt und plätschert es beinah hinter jeder Biegung. Das Herzstück dieser Route bildet die Müritz – Deutschlands größter Binnensee. An ihrem Ostufer beginnen der Müritz-Nationalpark und die Mecklenburgischen Kleinseen. Selten gewordene Tiere wie See- und Fischadler sind im „Land der tausend Seen“ ebenso zu Hause wie der schillernde Eisvogel. Noch weiter in Richtung Nordwesten erwartet die Radreisenden mit der Ankunft auf der Sonneninsel Usedom ein spektakuläres Finale.  

 

 

ROUTENPLANUNG
ANGEBOTE

„Ostseeküsten-Radweg Lübeck – Stralsund“
7 Ü Nächte im DZ, Gepäcktransfer und Reiseunterlagen
pro Person ab 499 €

„Fernradweg Berlin – Kopenhagen“
11 Ü im DZ, Gepäcktransfer und Reiseunterlagen
pro Person ab 1.239 €

Buchungsadresse:
Die Mecklenburger Radtour GmbH
Zunftstraße 4, 18437 Stralsund
Telefon: +49 3831 306760

WEITERE INFOS

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Konrad-Zuse-Straße 2, 18057 Rostock
Tel. +49 381 4030500, www.auf-nach-mv.de

Waren (Müritz) – Strasen

Havel-Radweg

250 km
Dömitz – Boizenburg/Elbe

Elberadweg

40 km
Priwall – Ahlbeck/Usedom

Ostseeküsten-Radweg

650 km
priepert – rostock

Radweg Berlin-Kopenhagen

250 km
Dömitz – Wolgast

Mecklenburgischer Seen Radweg

560 km
Schlagsdorf – Sassnitz/Rügen

Radweg Hamburg-Rügen

390 km
rundkurs ab Waren (Müritz)

Elbe-Müritz Radweg

215 km
penkun – Ahlbeck/usedom

Oder-Neiße Radweg

170 km
nieden – peenemünde/usedom

Radfernweg Berlin-Usedom

160 km

Fotos: „Warnemünde“: TMV/Roth, „Rügen“: TMV/Allrich, „Schwerin“: TMV/Hoffmann, „Plauer See“ und „Waren“: TMV/Werk3

 

 

*Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken" verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.