Saarländische Velo-Vielfalt

Das dichte Radwegnetz von über 300 Kilometern Länge bietet Radurlauber viele Kombinationsmöglichkeiten für ihren Ausflug: von der Familientour bis hin zur sportlichen Höhentour ist alles dabei. Dank der herrlichen Landschaft und vielen Aussichtspunkten macht Radfahren hier einfach Spaß.

Radregion

Radregion Sankt Wendeler Land

  • teilweise hügelig
  • starke Steigung

Innerhalb des Saarlandes ist die radtouristische Region Sankt Wendeler Land sehr gut vernetzt. Schöne Ausblicke auf diesen idyllischen Landstrich und unvergessliche Eindrücke nehmen die Radfahrer auf dem Saar-Oster-Höhen-Radweg mit, der durch das Saar- und das Ostertal bis nach St. Wendel führt. Ebenso reizvoll ist eine Tour auf dem Saar-Bostalsee-Radweg, der mit dem Schaumberg einen idealen Aussichtspunkt bereithält.

In das weit verzweigte Netz integriert sind zahlreiche lokale Rundwege wie der Wendelinus-Radweg oder der Fritz-Wunderlich-Weg, der auf einer ehemaligen Bahntrasse und über die 30 Meter hohe Talbrücke entlang führt. Auf verschiedenen Rundtouren wie der Bostalsee-Marpingen- oder der Seen-Runde lässt sich die „Wasserwelt“ des Sankt Wendeler Landes erkunden.

Sie führen unter anderem zu Nahequelle, Bostalsee und Primstalsperre, durch das Naturschutzgebiet Oberthaler Bruch und entlang der ehemaligen Römerstraße. Insgesamt erschließen die Verbindungswege im Sankt Wendeler Land 340 Kilometer Radstrecke. Die Routen beeindrucken durch Natur sowie kulturelle Highlights und vermitteln Radfahrern ein Gefühl für den Charakter dieser Gegend.

Außerdem ergeben sich durch die Grenzlage zu Rheinland-Pfalz viele interessante Anschlüsse. So führt der Nahe-Radweg, der nicht weit vom Bostalsee beginnt, durch den Hunsrück bis nach Bingen. Möglich sind auch Streckenverlängerungen zur Rheinland-Pfalz Radroute oder zum Glan-Blies-Radweg bei Kusel.

Dieser grenzüberschreitende Flussradweg startet im französischen Sarreguemines in Lothringen, führt durch das östliche Saarland ins Pfälzer Bergland und entlang von Glan und Blies bis zur Nahe. 

Sie sind auf der hier präsentierten Radroute gefahren? 
Schreiben (feedback(at)adfc.de) Sie uns, was Ihnen auf Ihrer Radreise gefallen hat und was nicht. Wir leiten Ihre Nachricht einschließlich Ihrer darin enthaltenen Kontaktdaten an die zuständige Tourismusorganisation zur Beantwortung weiter. Sie helfen so, die Qualität der Routen zu verbessern.

 

 

CHARAKTER

Abwechslungsreiche Radtouren durch das Sankt Wendeler Land, immer wieder Aussichten und Rundumblicke. Durchaus anspruchsvolles Gelände, Wechsel zwischen teils steilen Anstiegen und flachen Strecken.

SEHENSWERT

Tholey: Schaumbergturm mit Aussichtsplattform | St. Wendel: Wendelinusbasilika | Bosen: Bostalsee | Theley: Johann-Adams-Mühle | Marpingen: Marien­verehrungsstätte Härtelwald | Nationalpark Hunsrück-Hochwald | Naturwildpark Freisen | Burg Nohfelden | Primstalsperre | Planetenwanderweg | Keltendorf

ROUTENPLANUNG
  • „Saarland-Touren-App“
  • Übersichtskarte „Die schönsten Routen im SaarRadland“, 1:150.000, Tourismus Zentrale Saarland
  • Kartenset „Der Saarland Radroutenplaner“, 1:50.000, Tourismus Zentrale Saarland
  • ADFC-Regionalkarte „Saarland“, 1:75.000, Bielefelder Verlag
  • Radkarte „RadTouren im Sankt Wendeler Land“, 1:50.000, Bezug s. „Weitere Infos“
BAHNANREISE

Sankt Wendel, Türkismühle, Hofeld

ANGEBOT

"Kulinarisches Radsportwochenenden am Bostalsee"
2 ÜF, 2 x Drei-Gang-Menü, Garage für die Fahrräder, 1 x Radkarte Sankt Wendeler Land,pro Person: 116,- € EZ-Zuschlag: 12,- €

Buchungsadresse:
Hotel Landhaus Mörsdorf,
Nahestraße 41, 66625 Nohfelden-Neunkirchen/Nahe,
Telefon 06852-90120

WEITERE INFOS

Tourist-Information Sankt Wendeler Land
Am Seehafen 1, 66625 Nohfelden-Bosen
Tel +49 6852 90110, www.sankt-wendeler-land.de

Fotos: „Saarschleife“ und „Weinberge“: TZS/Phormat, „Völklinger Hütte“: Gerhard Kassner

*Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken" verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.