Rundtour

Tauernradwegrunde

4 Stern 268 km
  • überwiegend ebenes Gelände
  • teilweise hügelig
  • starke Steigung
  • mit Kindern gut zu befahren
  • überwiegend anhängertauglich

Zusehends gefragter wird dieser Klassiker als 270 km lange, grenzüberschreitende Rundstrecke. Der Ausgangspunkt ist beliebig wählbar. Startet man in der Mozartstadt Salzburg, wird über Bad Reichenhall und Lofer nach Zell am See geradelt. In Zell am See bringt die Pinzgauer Lokalbahn den Radwanderer nach Krimml.

Die ADFC-Bewertung im Detail:

Kriterien Gewichtung Einzelbewertung
Befahrbarkeit 15%
Oberfläche 15%
Wegweisung 15%
Routenführung 5%
Verkehrsbelastung 20%
Touristische Infrastruktur 15%
Anbindung Bus/Bahn 5%
Marketing 10%
Gesamtbewertung 100%

Obwohl die Tauernradwegrunde auch im Gebirge verläuft, geht es meist auf und autofreien bzw. verkehrsarmen Strecken leicht bergab. Der grenzüberschreitende, idyllische Radweg führt auf sehr gut ausgebauten Strecken meist fernab von Verkehr durch das Salzburger Land. Die Wegweisung wird derzeit noch optimiert.

CHARAKTER

Aufgrund des Gefälles geht es meist leicht bergab (nur einige wenige Steigungen).

SEHENSWERT

Krimmler Wasserfälle, Krimml, Nationalparkwelten Mittersill, Burg Hohenwerfen Werfen, Eisriesenwelt Werfen, Stadt Salzburg inkl. Altstadt (Weltkulturerbe) und Hellbrunn

BAHNANREISE

Salzburg, Zell am See, St. Johann im Pongau, Bischofshofen, Werfen

WEITERE INFOS

SalzburgerLand Tourismus GmbH
Wiener Bundesstraße 23
AT-5300 Hallwang
Tel. +43 662 6688 19
www.tauernradweg.com