Auf Hermanns Spuren

Tiefe Wälder, zwei Naturparks und das Hermannsdenkmal: Der Teutoburger Wald ist bekannt für seine Qualitäten als Radrevier und reizvolles Urlaubsziel für aktive Erholung. Naturliebhaber genießen die Rad-Romantik an Weser, Ems oder Lippe, Kulturgenießer entdecken imposante Schlösser und Fachwerkhöfe.

Auf Hermanns Spuren

Teutoburger Wald

  • überwiegend ebenes Gelände
  • teilweise hügelig
  • starke Steigung
  • mit Kindern gut zu befahren
  • überwiegend anhängertauglich

Der Teutoburger Wald ist ein echter Publikumsmagnet. Das verdankt er dem Cheruskerfürst Arminius, der die römischen Legionen im Jahre neun im dichten Wald besiegte. Heute geraten hier Naturfreunde ins Schwärmen, denn die beiden Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge und Terra Vita sind für Erkundungen bestens erschlossen. Hoch oben vom Hermannsdenkmal hat man einen guten Überblick, um in Ruhe das nächste Reiseziel auszuwählen. Das Routenangebot ist groß: So werden auf der Römer-Lippe-Route kurz nach dem Start am Hermannsdenkmal die legendären Externsteine passiert, die bizarre Sandsteinformation ist deutschlandweit bekannt. Hier trifft man auch auf die BahnRadRoute Weser-Lippe, die an der größten Kalksandsteinbrücke Europas vorbeiführt – dem Altenbekener Viadukt. Im Römerlager Anreppen, am Ufer der Lippe, sind die Überreste der römischen Besiedlung unübersehbar. Auf der 23 Hektar großen Anlage können Radurlauber in die römische Geschichte eintauchen. 

Auf der vom ADFC ausgezeichneten Paderborner Land Route fahren Genussradler auf alten Handelspfaden. Die Kirchen und Klöster am Wegesrand verdeutlichen die einstige Rolle der 1.200-jährigen Kaiser- und Bischofsstadt. Kulturelle Glanzlichter verspricht auch die Kloster-Garten-Route, die sieben Klostergärten miteinander verbindet und zum Unesco-Welterbe Corvey führt. Wer am liebsten den Flüssen folgt, entscheidet sich für Touren entlang von Weser und Ems. Der EmsRadweg führt entlang des jungen Flusses von seinen Quellen in der sandigen Ebene der Senne durch urwüchsige Naturschutzgebiete. Unterwegs gibt es historische Orte wie Rietberg und Rheda-Wiedenbrück zu entdecken. 

Auch kulinarisch können sich die Radfahrer auf den Teutoburger Wald freuen: In den vielen fahrradfreundlichen Gastbetrieben werden typische regionale Spezialitäten wie Schinken, westfälischer Pickert – eine Art Reibekuchen – Käse und Bier gereicht. Dabei lässt sich die nächste Tour bestens planen.

CHARAKTER

Abwechslungsreiche Touren an Flussufern von Weser, Lippe und Ems, durch alte Kulturlandschaften, zu Burgen, Schlössern, Wall- und Gartenanlagen. Streckenführung über Höhenzüge, durch Wälder, Auenlandschaften, Naturparks.
Oft asphaltierte Radwege, teils auch unbefestigte Abschnitte, in historischen Stadtkernen ist mit Kopfsteinpflaster zu rechnen; Beschilderung mit Logos für jede Route.

ROUTENANGEBOTE

Radfernwege wie D-Route 3/Europaradweg R1, Römer-Lippe-Route, Paderborner Land Route, EmsRadweg, Grenzgängerroute Teuto-Ems
BahnRadRouten Weser-Lippe, Hellweg-Weser, Teuto-Senne
Regionale Themenrouten wie Kloster-Garten-Route, Im Reich des grünen Königs, Fürstenroute Lippe

SEHENSWERT

Altenbeken: Eisenbahn-Viadukt | Bad Lippspringe: Landesgartenschau 2017 | Bad Salzuflen: Gradierwerk | Bielefeld: Sparrenburg, Kunsthalle | Detmold: Freilichtmuseum, Hermannsdenkmal, Residenzschloss | Höxter: Unesco-Welterbe Corvey | Horn-Bad Meinberg: Externsteine, Burgmuseum Horn | Herford: Münster, MARTa | Kloster Dalheim | Kloster Marienfeld | Lage: Ziegeleimuseum | Lemgo | Minden: Wasserstraßen-
kreuz | Naturpark Teutoburger Wald/ Eggegebirge | Nieheim: Westfalen Culinarium | Paderborn: Dom, Schloss Neuhaus | Porta Westfalica: Kaiser-Wilhelm-Denkmal | Rheda-Wiedenbrück | Rietberg | Schloss Iburg | Warburg | Weser-Skywalk

REISEPLANUNG
BAHNANREISE

Bielefeld, Gütersloh, Herford, Paderborn

SERVICE

Fahrradmitnahme an Wochenenden von Ostern bis Oktober im Naturparkbus (Touristiklinie 792) sowie in Fahrradbuslinien in den Kreisen Paderborn und Höxter.

ANGEBOTE

Kurzreise "Die junge Ems"
3 ÜF im DZ, Karten- und Infomaterial,
Münsterländische Kaffeetafel in Telgte,
zubuchbar: Gepäcktransfer, Mietrad
pro Person: 189 €

Buchungsadresse:
Touristikzentrale Paderborner Land e. V.
Königstraße 16,
33142 Büren
Tel. +49 2951 970300

"Fürstenroute Lippe"
4 ÜF, 3 x Lunchpaket, Gutschein für ein Pickertessen, Tourplanung und Radwanderkarte, Info-Material,
pro Person 199 €

Buchungsadresse:
Lippe Tourismus & Marketing GmbH,
Tourist Information Lippe & Detmold, Rathaus am Markt, 32756 Detmold,
Tel. +49 800 8388885

WEITERE INFOS

OstWestfalenLippe GmbH
Teutoburger Wald Tourismus
Turnerstraße 5-9, 33602 Bielefeld
Tel. +49 521 9673325, www.teutoburgerwald.de

Fotos: „Externsteine“: Stadtmarketing Horn-Bad Meinberg GmbH, „Bad Lippspringe“: Touristikzentrale Paderborner Land e. V., „Hermannsdenkmal“: RTG

*Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken" verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.