Wald und Weltkultur

Bundesland der Dichter und Denker: In Thüringen wirkten die Klassiker um Goethe und Schiller und verhalfen deutscher Literatur und Kultur zu Weltruhm. Erholung von der Geistesarbeit fanden sie in der abwechslungsreichen Natur – und die eignet sich auch heute noch hervorragend dafür.

Thüringen

  • überwiegend ebenes Gelände
  • teilweise hügelig
  • starke Steigung
  • mit Kindern gut zu befahren
  • überwiegend anhängertauglich

Thüringens Landschaften sind ein ideales Ziel für Fahrradurlaube und -ausflüge. „Noch Joethe machte das zu Fuß, und Schiller ritt den Pegasus. Ick radle!“, so dichtete Richard Dehmel einst. Und er hat Recht: Das Mittelgebirge Thüringer Wald, der Höhenkamm Rennsteig, das Schiefer- und das Kyffhäusergebirge kann man ebenso wie die Flusstäler wunderbar auf dem Rad entdecken. Auf die bergigen Regionen freuen sich vor allem die Radsportler. Das Schwarzatal bietet für Mountainbiker in Kombination mit der Oberweißbacher Bergbahn ein besonderes Erlebnis. Für alle, die es lieber gemächlich haben, warten Flussrouten wie Ilmtal-, Rhön- oder Unstrut-Radweg, von dem aus sich ein Abstecher in den Nationalpark und Unesco-Weltnaturerbe Hainich empfiehlt.

Insgesamt umfasst das Radfernwegenetz 1.500 Kilometer von familienfreundlichen bis sportlich anspruchsvollen Strecken. Einige Routen kreuzen sich, sodass man nicht auf einen Weg festgelegt ist, und mancher Radfernweg führt auch über die Landesgrenzen hinaus. Wer bei dieser großen Auswahl eine Planungshilfe benötigt, ist beim Radroutenplaner Thüringen an der richtigen Adresse, denn damit lassen sich indivi­duelle Routen zusammenstellen, und man kann sich unter anderem über die Sehenswürdigkeiten in der Nähe informieren. Und davon gibt es jede Menge im Freistaat. Auf dem Radfernweg Thü­ringer Städtekette radelt man zum Beispiel von Eisenach, Gotha, Erfurt, Weimar und Jena bis Gera und Altenburg. Für Kulturinteressierte wird hier besonders viel geboten. Allein in Weimar gibt es 20 Museen und 16 Unesco-Welterbestätten, im Zentrum stehen dabei natürlich die Klassiker um Goethe und Schiller. Aber auch Kunstmuseen wie das Bauhaus-Museum und das Neue Museum Weimar gehören dazu.

Ein Urlaub wäre natürlich nicht komplett ohne Erholung. In 18 Kurorten und Heilbädern kann man ausspannen und den Alltag hinter sich lassen. Dazu wird sich an den deftigen Spezialitäten der thüringischen Küche gestärkt, denn mit leerem Magen lässt es sich vielleicht noch dichten, aber nicht die Schönheiten des Landes auf dem Rad erfahren!

ROUTENPLANUNG
  • www.radroutenplaner.thueringen.de
  • Übersichtskarte „Radwege in Thü­ringen. Die schönsten Routen auf einen Blick“, Routenverlauf, Streckenprofile und Sehenswürdigkeiten, Bezug s. „Weitere Infos“
  • Fahrradfreundliche Gastbetriebe: www.bettundbike.de
ANGEBOTE

„2-Flüsse-Abenteuer an Ilm und Saale“
3 ÜF im DZ (Bett+Bike-Hotel), 3 Tagestouren,
davon 1 geführte Rad-und Schlauchboottour,
ThüringenCard
pro Person ab 295 €
Buchungscode: WMR096

Buchungsadresse: velo inn Basislager Bad Berka
Inhaber Dietmar Meier
Blankenhainer Straße 6a, 99438 Bad Berka
Tel. +49 36458-493131, www.veloinn.de

"Radfahren in der Welterberegion"
2 ÜF im DZ (Bett+Bike-Hotel), 2x Drei-Gang-Menü,
1x Lunchpaket, Fahrradvermietung, Radwanderkarte,
Brauereibesichtigung mit Bierverkostung,
pro Person 144 €
Buchungscode: MHL401

Buchungsadresse: Mühlhäuser Brauhaus zum Löwen GmbH & Co. Betriebs-KG
Felchtaer Str. 2-4, 99974 Mühlhausen
Tel. +49 3601 4710, www.brauhaus-zum-loewen.de

WEITERE INFOS

Tourist Information Thüringen
Willy-Brandt-Platz 1, 99084 Erfurt
Tel. +49 361 37420
radwandern.thueringen-entdecken.de

Leinefelde – Kirchgandern

Leine-Heide-Radweg

38 km
Neuhaus a. Rennweg – Lindewerra

Werratal-Radweg

200 km
Eisenach – Altenburg

Thüringer Städtekette

225 km
Allzunah – Kaatschen-Weichau

llmtal-Radweg

123 km
Sparnberg oder Blankenstein – kaatschen-weichau

Saaleradweg

180 km
Bad Salzungen – Motzlar

Rhönradweg

46 km
kefferhausen – wiehe

Unstrut-Radweg

152 km
Hörschel – Blankenstein

Rennsteig-Radwanderweg

186 km
rundkurs, stempeda – ellrich

Harzrundweg

28 km
schmücke/gehlberg – Gebesee

Gera-Radweg

75 km
artern – treffurt

Unstrut-Werra-Radweg

112 km
Greiz – Crossen

Elster-Radweg

74 km
Greitz – blankenstein

Fernradweg Euregio Egrensis

122 km

Fotos: „Erfurt“: TTG/Andreas Weise, „Werrabrücke“: TTG/Marco Fischer, „Mountainbiker auf dem Rennsteig“: Regionalverbund Thüringer Wald e.V.

*Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken" verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.