Quer durchs bayrische Voralpenland

Die Verbindung des „Schwäbischen Meeres“ mit dem Königssee beeindruckt mit seinen Aussichten auf die Gebirgslandschaft. Allzu leicht gibt er seine großen Panoramen jedoch nicht preis.

Lindau – Schönau am Königssee

Bodensee-Königssee Radweg

418 km
  • überwiegend ebenes Gelände
  • teilweise hügelig
  • starke Steigung
  • mit Kindern gut zu befahren
  • überwiegend anhängertauglich

Der Radfernweg durch das Voralpenland verwöhnt mit allerlei Schönheiten: durchgehendes Alpenpanorama, idyllische Seen, Dörfer und Städte und die märchenhaften Schlösser von König Ludwig II. Die Sehenswürdigkeiten wollen jedoch erobert werden – es ist so manche Steigung zu meistern.

In Lindau am Bodensee beginnt die Tour, wo mit dem „Schwäbischen Meer“ schon der erste Höhepunkt wartet. Es folgt die Hügellandschaft des Allgäus, und nach Füssen tauchen die Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein auf. Neben der beeindruckenden Seenlandschaft lohnen sich Übernachtungsstopps, um sich in Ruhe den kulinarischen Genüssen hinzugeben – zum Beispiel in Bad Tölz im mittleren Isartal.

Die Weiterfahrt kann mit einem schnellen Eintauchen in den Tegernsee oder Schliersee starten, ehe der Chiemsee zu einer Bootsfahrt auf die nahen Inseln einlädt. Traunstein und Berchtesgaden beeindrucken mit einer Bilderbuch-Kulisse, und im „National­park Berchtesgaden“ liegt schließlich das Reiseziel: der Königssee. Für dessen Anblick lohnt sich jeder Höhenmeter.

CHARAKTER

Route durch hügeliges Voralpenland mit Alpen­panoramen. Oberflächen teilweise asphaltiert, teils wasser­gebunden, Abschnitte mit Schotter oder Sand, meist autofrei.

SEHENSWERT

Lindau: Hafenanlage | Allgäuer Käsestraße mit Sennereien | Oberstaufen | Schwangau bei Füssen: Schloss Neuschwanstein | Steingaden: Wieskirche | Bad Heil­brunn mit Kräuter-Erlebnis-Park | Glentleiten: Freilichtmuseum | Bad Tölz: historischer Markt | Schliersee: Markus Wasmeier Freilichtmuseum | Chiemsee: Fraueninsel, Schloss Herrenchiemsee | Berchtesgaden: Salzbergwerk, Nationalpark | Königssee: St. Bartholomä

ROUTENPLANUNG
  • Radtourenbuch „Bodensee-Königssee Radweg“, 1:50.000, bikeline, Verlag Esterbauer
  • Broschüre „Vom Bodensee zum Königssee quer durchs bayerische Alpenvorland“, Bezug s. „Weitere Infos“
BAHNANREISE

Lindau, Füssen, Bad Tölz, Berchtesgaden

ANGEBOT

6 ÜF im DZ, Infopaket
Mietrad und Gepäcktransfer zubuchbar
pro Person ab 409 €

Buchungsadresse:
Filiale Reisebüro
Sportive Reisen by Feuer und Eis Touristik GmbH
Südliche Hauptstraße 33, 83700 Rottach-Egern
Vetreten durch
Firmensitz – Verwaltung
Sportive Reisen by Feuer und Eis Touristik GmbH
Mühlbachweg 6, 83700 Weißach
Tel. +49 8022 663640, www.sportive-reisen.de

WEITERE INFOS

Bodensee-Königssee Radweg c/o Alpin Consult, Siedlerstraße 10, 83714 Miesbach
Tel. +49 8025 9244952
www.bodensee-koenigssee-radweg.de

Fotos: „Bei Oberstdorf“: Fouad Vollmer/Werbeagentur Mittelbiberach, „Kempten“: Kempten Tourismus- und Veranstaltungsservice, „Berchtesgaden mit Watzmann“: Bayerische Fernwege e. V., „Karwendel Barmsee“: Alpenwelt Karwendel GmbH

*Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken" verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.