Geführte Radtouren

Mit ADFC-TourGuides unterwegs

Der ADFC-TourGuide ist ein Qualitätssiegel und steht für eine bundesweit einheitliche Ausbildung von Radtourenleiter*innen im ADFC. Der Verband ist weltweit der größte Anbieter von Radtouren – das verpflichtet zu Qualität in der Ausbildung.
Vom ADFC geführte Radtouren gibt es überall in Deutschland – sie sind Teil des Markenkerns des Verbands. In der Woche, an Wochenenden und Feiertagen motivieren aktive Radtourenleiterinnen und -leiter Menschen dazu, ihre Umgebung und andere Regionen mit dem Rad kennenzulernen.

Die Bandbreite des Angebots ist riesig: Das Ziel kann die beste Eisdiele der Gegend, der schönste Badesee oder ein anderer besonderer Ort sein. Vielleicht feiert die Radtour einen Anlass wie den Nikolaustag oder einfach nur den Feierabend. Sie kann sportiv ausgelegt sein, mit dem Touren-, dem Rennrad oder dem Mountainbike stattfinden.
Erkundigen Sie sich bei den ADFC-Gliederungen nach den Tourenangeboten vor Ort oder im ADFC-Radtouren- und Veranstaltungsportal. Die ortskundigen ADFC-TourGuides zeigen Ihnen Ihre Umgebung per Rad und bringen Sie sicher ans Ziel.

Das ADFC-Radtouren- und Veranstaltungsportal

Das bundesweite Terminportal des ADFC macht die Termine der ADFC-geführten Touren online sichtbar. Mit der Suchfunktion wird die Wunschtour schnell gefunden.
Die Suche funktioniert nach Ort, Umkreis und Datum oder Zeitraum. Bei den geführten Radtouren lässt sich zudem nach Schwierigkeitsgrad oder Länge der Tour auswählen, der Fahrradtyp, die Durchschnittgeschwindigkeit oder die Zielgruppe und vieles mehr filtern. Wer eine Radtour sucht, kann so ganz einfach die passende Wunschtour finden und gleichzeitig das umfangreiche Angebot eingrenzen. Außerdem kann man sich so sicher sein, was einen auf der Radtour erwartet. So sind Länge, Tempo und Schwierigkeitsgrad keine unbekannten Größen mehr.

Neben den geführten ADFC-Radtouren finden sich auch viele weitere Veranstaltungen in dem Portal wie Demonstrationen und andere Aktionen auf der Straße, Arbeitsgruppen zu unterschiedlichen Themen und offene Treffen, Vorträge und Kurse, Fahrrad-Codierung und Technik-Checks.Termine in dem Portal wie Kursangebote, Codierungsaktionen oder Sitzungen. Auch hier lassen sich die Ergebnisse noch wunschgenau verfeinern nach wie Aktionen, Vorträgen, Kursen oder Messen.

Geführte Städtetouren

Hier ein Café, da eine Sehenswürdigkeit, um die Ecke ein spannendes Museum oder ein angesagter Trödelmarkt: Städte haben ihre ganz eigenen Reize. Besucherinnen und Besucher kommen ihnen auf einer Radtour besonders nahe.
Auf dem Fahrrad kommen die Gäste einer Stadt besonders schnell von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit. Unterwegs verpassen sie nichts, denn sie verschwinden nicht in der U-Bahn oder schauen durch eine verschmierte Busscheibe.
Eine Stadt zu Fuß zu erkunden, kann dauern. Das Fahrrad ist schneller und flexibler, und man ist am Puls der Stadt. Entsprechend haben sich viele Städte auf Rad fahrende Touristen eingestellt.

Teils bieten sie eigens ausgeschilderte Themenrouten an, um ihren Gästen alles Sehenswerte zu zeigen, wie die Bremer Innenstadtrunde „Mittenmang und umzu“. In anderen Städten haben sich geführte Radtouren etabliert, in denen Touristenführer die Schön- und Besonderheiten ihrer Stadt vorstellen.

Hier gibt es eine Auswahl an Anbietern für geführte Städtetouren.

Bilderquellen v.o.n.u.: ARochau_iStock ; www.flyer-bikes.com_pd-f