Entspannt durch die Flusslandschaft

Zwar startet der Diemelradweg in bergigem Gelände, bleibt jedoch von Anfang bis Ende familienfreundlich flach. Auch die Mischung von Sehenswürdigkeiten gefällt allen von Groß bis Klein.

Komfortables Routing in ganz Deutschland und darüber hinaus: Das ADFC-Tourenportal ermöglicht eine individuelle Routenplanung.

Willingen-Usseln – Bad Karlshafen

Diemelradweg

4 Stern 110 km
  • überwiegend ebenes Gelände
  • mit Kindern gut zu befahren
  • überwiegend anhängertauglich

Das entspannte Radwandern entlang der Diemel trifft schon wenige Kilometer nach dem Start in Willingen, der hessischen Tourismushochburg, im Upland auf einen ersten landschaftlichen Höhepunkt: Der von waldigen Berghängen eingefasste Diemelsee an der Grenze zwischen Hessen und Nordrhein-Westfalen ist Anlaufpunkt für Angler und Wassersportler. Eine tolle Kulisse für die ADFC-Qualitätsradroute, die hier direkt am Ufer entlang führt. Weiter geht es in das Städtchen Marsberg mit der mittelalterlichen Altstadt, durch das Tal der Orpe mit zahlreichen Mühlen und Hämmern, nach Wrexen und in die alte Handelsstadt Warburg. Der Diemelradweg atmet fast überall Geschichte. In Liebenau zeugen viele gut erhaltene Versteinerungen von Lebensräumen längst vergangener Tage. Und natürlich dürfen Burgen nicht fehlen: Die Trendelburg wacht über den gleichnamigen Ort mit seinen Fachwerk­bauten und malerischen Plätzen. War hier einst Rapunzel zu Hause? Das Wasserschloss Wülmersen und die Krukenburg prägen das Diemeltal, bis der Radfernweg in Bad Karlshafen, der „Barockstadt im Grünen“, an der Weser endet.

Sie sind auf der hier präsentierten Radroute gefahren? 
Schreiben (feedback(at)adfc.de) Sie uns, was Ihnen auf Ihrer Radreise gefallen hat und was nicht. Wir leiten Ihre Nachricht einschließlich Ihrer darin enthaltenen Kontaktdaten an die zuständige Tourismusorganisation zur Beantwortung weiter. Sie helfen so, die Qualität der Routen zu verbessern.

CHARAKTER

Naturpark Diemelsee sowie teils dicht bewaldete Mittelgebirge und Flusslandschaften. 

Gut ausgebaut, leicht zu befahren, bis auf eine starke Steigung bei Padberg; meist asphaltiert.

SEHENSWERT

Willingen: Mühlenkopfschanze | Usseln: Milch­muhseum | Diemeltalsperre | Obermarsberg: Altstadt | Wrexen: Heimatmuseum | Hansestadt Warburg: Altstadt, Burgruine | Burg Trendelburg | Wülmersen: Wasserschloss | Helmarshausen: Krukenburg-Ruine | Bad Karlshafen: Hugenotten-Museum 

ROUTENPLANUNG
BAHNANREISE

Usseln, Willingen, Marsberg, Westheim, Scherfede, Warburg, Hümme

ANGEBOT

"Unterwegs auf dem Diemelradweg"
4 ÜF im DZ, Gepäcktransport von Haus zu Haus, Kartenmaterial, buchbar ab 2 Personen von Mai bis September
pro Person ab 389 €

Buchungsadresse:
Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.,
Lindenstraße 8, 37603 Holzminden-Neuhaus.
Tel. +49 5536 960970
www.solling-vogler-region.de

 

WEITERE INFOS

AK Diemelradweg
c/o Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung
Marsberg e. V., Bäckerstraße 8, 34431 Marsberg
Tel. +49 2992 8200,
www.diemelradweg.de

Fotos: „Krukenburg“ und „Diemelsee“: Jan Stielicke

*Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken" verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.