Heideschönheiten

Die Heideregion Uelzen ist vielen Reisenden wegen des berühmten Hundertwasser-Bahnhofs bekannt. Die ausgezeichnete ADFC-RadReiseRegion hat aber noch viel mehr zu bieten. Radfahrer können über ein weitverzweigtes Radwegenetz die Schönheiten der Heide erkunden und Urlaub vom Alltag machen.

Routennetz

Heideregion Uelzen

RadReiseRegion 900 km
  • überwiegend ebenes Gelände
  • teilweise hügelig
  • starke Steigung
  • mit Kindern gut zu befahren
  • überwiegend anhängertauglich
  • umfassende Infrastruktur für Elektrofahrräder

Die Heideregion Uelzen lernt man am besten auf ihren 36 Themenrouten kennen. Elf vom ADFC geprüfte Strecken führen beispielsweise durch die Ellerndorfer Heide oder wie der gleichnamige Rundkurs „Zum Garten der 800 Bäume“ in Melzingen. Dass die Region auch erstaunlich waldreich ist, beweist die Tour „Durch den Süsing“.

Unterwegs lässt sich wunderbar in die Ferne schweifen, vor allem entlang der typischen Heideflächen, die sich zur Blütezeit im August und September in einen lilafarbenen Teppich verwandeln. Einheimische sprechen dann gern von der „fünften Jahreszeit“. Ein Besuch bei den Heidschnucken darf natürlich nicht fehlen. In der Ellerndorfer Wacholderheide ist der Schäfer mit seiner Herde regelmäßig anzutreffen. Die „Heidekartoffeltour“ informiert über Anbau und Wachstum eines der beliebtesten Lebensmittel der Region. In Hofläden und Gasthöfen bleibt Zeit für eine Kostprobe.

Zur vielfältigen Naturlandschaft kommt eine spannende Kulturgeschichte in dieser Gegend: Mühlen wie in Suhlendorf oder Hanstedt, die Heide­klöster Medingen und Ebstorf, ein Handwerksmuseum, ein Museumsdorf und viele Orte mit über 1.000-jähriger Geschichte halten die Erinnerung an erste Besiedlungen und den Alltag früherer Jahrhunderte lebendig. Empfehlenswert ist auch eine Tour zum „Riesen von Lüder“ – einem 45 Tonnen schweren Findling, der eine der größten geologischen Attraktionen in Niedersachsen ist. Naturfreunde zieht es zu den Beobachtungsplätzen auf der „Kranichroute“ oder in das Vogelschutzgebiet „Jastorfer See“, das auf dem Rundkurs „Wasser und Wälder“ liegt. Auch für Rennradfahrer und Mountainbiker gibt es pas­sende Angebote.

Eine Besonderheit der Heideregion Uelzen sind die Radwegekirchen in Bad Bodenteich, Holdenstedt und Suderburg, die zur inneren Einkehr einladen und immer ein guter Rastplatz sind.

Feedback


Anregungen, Lob und Kritik zur Radregion nehmen wir gerne entgegen und leiten sie an die Routenbetreiber*innen weiter. Schreiben Sie uns mit Nennung der Radregion an feedback(at)adfc.de.

 

CHARAKTER

Rundkurse durch Heidelandschaften und Naturschutz­gebiete: Schweimker Moor/Lüderbruch, Auenlandschaft der Ilmenau, Laub- und Nadelwaldgebiet Wiebeck, Bio­tope u. a. in Molbath, Almstorf und Oldenstadt. Vorwiegend gut asphaltierte Radwege, teils auf ruhigen Nebenstraßen, mitunter geschotterte Feld- oder Waldwege; flache Streckenführung.

SEHENSWERT

Uelzen: Hundertwasser-Bahnhof, Skulpturenpfad „Weg der Steine“, St.-Marien-Kirche | Schleusengruppe Uelzen-Esterholz | Emern: Treckermuseum | Suhlendorf: Handwerksmuseum | Bad Bodenteich: Burg, St.-Petri- Feldsteinkirche, Kurpark am See | Aussichtskanzel Schweimker Moor | Museumsdorf Hösseringen | Wasser­erlebnispfad Hardautal | Heidefläche „Tannrähm“ | Wassermühle Holxen | Ellerndorfer Wacholderheide | Bode: Ringwall | Ebstorf: Apothekenmuseum, Kloster | Melzingen: Arboretum | Kloster Medingen | Bad Bevensen: Museum Schliekau, Klein Bünstorfer Heide, Kurpark, Sonnenuhrgarten, Lehrbienenstand, Jod-Sole-Therme | Vogelfreistätte „Jastorfer See“

REISEPLANUNG
BAHNANREISE

Bad Beversen, Bad Bodenteich, Brockhöfe, Ebstorf, Stederdorf, Suhlendorf, Uelzen, Wieren

SERVICE
  • Von Fr. – So. kostenloser „Entdecker-Bus“ mit Fahrradanhänger (Juni – Oktober)
  • Flächendeckende Vermietung und über 40 Lade­stellen für Elektrofahrräder
  • Pannenhilfesets in allen Tourist-Infos
ANGEBOT

Eine Auswahl an Pauschalangebote ist hier zu finden: http://www.heideregion-uelzen.de/gastgeber-angebote/pauschalen)

WEITERE INFOS

HeideRegion Uelzen e. V.
Herzogenplatz 2, 29525 Uelzen
Tel. +49 581 73040
www.heideregion-uelzen.de

Packliste & Pannenhilfe auf www.adfc.de
  • Rundkurs Rundling und Riese
    25 km
  • Rundkurs Technik und Handwerk
    36 km
  • Rundkurs Heidekartoffeltour
    47 km
  • Rundkurs Zum Garten der 800 Bäume
    48 km
  • Rundkurs Durch den Süsing
    43 km
  • Rundkurs Sonntagstour
    38 km
  • Rundkurs Ellerndorfer Heide-Tour
    27 km
  • Rundkurs Kranichroute
    55 km
  • Rundkurs Über die Dörfer
    28 km
  • Rundkurs Große Landpartie
    41 km
  • Rundkurs Wasser und Wälder
    46 km

Fotos: „Apfelallee“: HRUE/Clauß, „Heide“ und „Therme“: BBM/image-foto.de, „Burg Bodenteich“: LHG/Dominik Ketz

*Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken" verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.