Höhenflüge mit Alpenblick

Der startet an der Donau, um in Oberstdorf zu enden. Wer dem Lauf des Flusses in Richtung Alpen folgt, kommt in den Genuss von mittelalterliche Städtchen und Allgäuer Lebensart. Dabei ist der Blick meist auf die majestätischen Gipfel gerichtet. 

Ulm - Oberstdorf

Iller-Radweg

4 Stern 147 km
  • überwiegend ebenes Gelände
  • teilweise hügelig
  • starke Steigung
  • mit Kindern gut zu befahren
  • überwiegend anhängertauglich
  • umfassende Infrastruktur für Elektrofahrräder

Vom höchsten Kirchturm der Welt zu den schwindelerregenden Skisprungschanzen in Oberstdorf. So könnte das Motto des Iller-Radweges lauten. Doch die mit vier Sternen klassifizierte ADFC-Qualitätsradroute verspricht noch weitere Höhenflüge.
Los geht es im mittelalterlichen Ulm, wo der Turm des gotischen Münsters fast 162 Meter in den Himmel ragt. Weiter flussaufwärts verzaubert Memmingen mit einem typisch bayerischen Stadtbild: Zwiebeltürme, Giebelhäuser und großzügig bepflanzte Plätze. Weiter geht es durchs Unterallgäu nach Maria Steinbach, wo eine prunkvolle Wallfahrtskirche wartet. Ein landschaftliches Highlight ist der Iller-Durchbruch bei Oberkottern. Hier hat sich der Fluss in einer 180-Grad-Kehre in den nackten Fels gegraben – ein Phänomen, das Besucher von einem Aussichtspunkt genau in Augenschein nehmen können. In Kempten sind bei günstiger Witterung die Berge schon allgegenwärtig. Darüber hinaus lockt die gut 2.000 Jahre alte Stadt mit einem historischen Stadtbild. Auffällig sind die schneeweißen Häuser auf dem Rathausplatz. Nun folgt der Radfernweg der Iller bis nach Immenstadt, wo Allgäuer Lebensart auf ein fast schon mediterranes Ambiente trifft. Das Ziel in Oberstorf ist von den mächtigen Gipfeln der Allgäuer Alpen umgeben, gegen die die Sprungschanzen fast schmächtig anmuten.

CHARAKTER

Routenführung über Illerdamm, durch ausgedehnte Auwälder; Alpenpanoramen. Oberflächen meist aus Schotter und Kies, selten Asphalt.

SEHENSWERT

Ulm | Neu-Ulm: Glacis-Stadtpark | Illertissen: Vöhlinschloss | Kellmünz: Archäologischer Park | Buxheim: ehemalige Reichskartause | Memmingen: Altstadt | Illerbeuren: Schwäbisches Bauernhofmuseum | Maria Steinbach: Wallfahrtskirche | Kempten: Altstadt | Immenstadt: Marienplatz | Oberstdorf: Skischanzen

HIGHLIGHTS
  • Ulmer Münster 
  • Kartause Buxheim 
  • Wallfahrtskirche Maria Steinbach
ROUTENPLANUNG
  • www.illerradweg.de
  • Radtourenbuch „Iller-Radweg“, 1:50.000, bikeline, Verlag Esterbauer
  • Radwanderkarte „Iller-Radweg“, 1:50.000, Verlag Publicpress
  • Fahrrad-Tourenkarte „Iller-Radweg“, 1:50.000, Kompass-Verlag
  • Flyer „Iller-Radweg“, Bezug s. „Weitere Infos“
BAHNANREISE

Ulm, Illertissen, Altenstadt, Memmingen, Kempten, Immenstadt, Sonthofen, Oberstdorf

ANGEBOTE

3 ÜF im DZ mit Infopaket, Mietrad und Gepäcktransfer zubuchbar, pro Person ab 222€

Buchungsadresse:
Feuer und Eis Touristik GmbH
Südliche Hauptstrasse 33
83700 Rottach-Eger
Tel. +49 8022 663640
https://www.sportive-reisen.de/iller-radweg.html 

KULINARIK-TIPP

BAYERISCHE BROTZEIT
Duftendes Brot mit Schmalz, Wurst und Käse – zünftig und deftig muss sie sein.

WEITERE INFOS (KONTAKTADRESSE)

Allgäu GmbH, Allgäuer Straße 1, 87435 Kempten
Tel. +49 8323 8025931, www.illerradweg.de

Packliste & Pannenhilfe auf www.adfc.de

Header: "Iller-Radweg bei Oberstdorf": Werbeagentur Mittelbiberach; v.l.n.r.: Iller-Radweg

*Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken" verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.