Flusserlebnis pur

Der Weser-Radweg folgt dem Lauf des Flusses vom Weserbergland bis zur Nordsee durch sechs Regionen. Auf der rund 500 Kilometer langen ADFC-Qualitätsradroute gibt es fast keine Steigungen – so können Radfahrer entspannt ihre Reise dem Meer entgegen genießen.

Komfortables Routing in ganz Deutschland und darüber hinaus: Das ADFC-Tourenportal ermöglicht eine individuelle Routenplanung.

Hann. Münden – Cuxhaven (und Eckwarderhörne)

Weser-Radweg

4 Stern 515 km
  • überwiegend ebenes Gelände
  • mit Kindern gut zu befahren
  • überwiegend anhängertauglich

Die erste Etappe ist die Oberweser, wo im Weserbergland zahlreiche historische Städte, Burgen und Schlösser am Wegesrand liegen und sich wie Perlen auf einer Kette entlang der Weser aufreihen. Neben Bauwerken der Weserrenaissance und bunten Fachwerkstädten treffen Radbegeisterte auch auf märchenhafte Reisebegleiter wie den Rattenfänger von Hameln oder das Aschenputtel und lassen sich bei der Überquerung der Weser auf einer historischen Gierseilfähre durch die Kraft des Wassers von einer Seite auf die andere befördern.

Kurz vor Minden öffnet dann Porta Westfalica die Türen für die Weser in die Norddeutsche Tiefebene. Weites, nur leicht hügeliges Land mit Mooren, Dörfern, Bauernhöfen und Windmühlen bestimmt hier das Landschaftsbild der Mittelweser-Region. Nicht verpassen sollte man einen Besuch in der Fachwerkstadt Nienburg, die geprägt ist durch eine über 1.000-jährige Geschichte.

Weiter nördlich, in der Hansestadt Bremen, beginnt die Unterweser. Hier lohnt sich unter anderem ein Abstecher zum Unesco-Welterbe Rathaus mit Roland-Statue. Auf dem Weg in Richtung Küste geht es durch die grünen Weiten der Wesermarsch in die Seestadt Bremerhaven, bekannt für das Deutsche Schiffahrtsmuseum und das Deutsche Auswandererhaus Bremerhaven. Hier mündet die Weser in die Nordsee, aber bis zum Ziel der Route sind es noch einige Kilometer mehr. Sie endet erst in Cuxhaven, wo man bei einem Strandspaziergang mit Blick aufs Meer die Füße vom Wasser umspielen lassen kann. Alternativ führt der Weser-Radweg auch ab Nordenham über die Nordsee-Halbinsel Butjadingen.

Sie sind auf der hier präsentierten Radroute gefahren? 
Schreiben (feedback(at)adfc.de) Sie uns, was Ihnen auf Ihrer Radreise gefallen hat und was nicht. Wir leiten Ihre Nachricht einschließlich Ihrer darin enthaltenen Kontaktdaten an die zuständige Tourismusorganisation zur Beantwortung weiter. Sie helfen so, die Qualität der Routen zu verbessern.

CHARAKTER

Radfernweg links und rechts der Weser, verbindet die waldreiche Mittelgebirgslandschaft des Weserberglandes mit der norddeutschen Tiefebene, viele gut erhaltene historische Innenstädte und Bauten vor allem zwischen Hann. Münden und Bremen, bis zur Mündung Streckenführung am Deich der Unterweser entlang.
Flussbegleitende Route mit sehr wenigen Steigungen, meist asphaltiert, teils wassergebundene Decke, verkehrsarm, gute touristische Infrastruktur, für Einsteiger und Familien besonders geeignet.

SEHENSWERT

Fachwerkstadt Hann. Münden | Höxter: Unesco-Welterbe Corvey | Fürstenberg: Porzellanmanufaktur | Bodenwerder: Münchhausen-Museum | Weserrenaissance-Schloss Hämelschenburg | Rattenfängerstadt Hameln | Rinteln: historische Altstadt | Nienburg: Spargelmuseum | Bremen: Schnoorviertel, Böttcherstraße, Unesco-Welterbe Rathaus und Roland | Fedderwardersiel: Krabbenkutterhafen | Bremerhaven: „Havenwelten“ | Cuxhaven: Erlebnismuseum „Windstärke 10“ | Melkhüs (Milchraststätten für Radfahrer)

ROUTENPLANUNG
  • App „Weser-Radweg“ 
  • Radtourenbuch „Weser-Radweg“, 1:50.000, bikeline, Verlag Esterbauer
  • Kostenfreies Serviceheft „Weser-Radweg“ mit Karten, Höhenprofil, Unterkünften und Gastronomie, Bezug s. „Weitere Infos“
BAHNANREISE

z. B. Hann. Münden, Höxter, Hameln, Minden, Nienburg, Verden, Bremen, Bremerhaven, Cuxhaven

ANGEBOTE

"Auf dem Weser-Radweg historische Städte entdecken - von Hann. Münden bis Hameln"
5 ÜF im DZ, Gepäcktransfer, Radkarte, Infopaket, Mietrad möglich
pro Person 349 €

"Auf dem Weser-Radweg von Hann. Münden nach Bremen - vom Weserbergland an die Nordsee"
8 ÜF im DZ, Gepäcktransfer, Radkarte, Infopaket, Mietrad möglich
pro Person 649 € 

Buchungsadresse:
Weser-Radweg Buchungszentrale
c/o Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V. Touristikzentrum
Lindenstraße 8, 37603 Holzminden-Neuhaus
Tel. +49 5536 960970
www.solling-vogler-region.de

WEITERE INFOS

Weser-Radweg Infozentrale
c/o Weserbergland Tourismus e. V.
Postfach 100339, 31753 Hameln
Tel. +49 5151 930039, www.weserradweg-info.de

*Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken" verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.