Mit der Fulda durch Nordhessen

Die Fulda entspringt auf der Wasserkuppe in 900 Metern Höhe. Von hier hat man einen herrlichen Blick auf die Umgebung – und kann auf dem Rad ähnlich herabgleiten wie die Segelflieger, die zu diesem Berg einfach dazugehören.

Gersfeld/Rhön – Bad Karlshafen

Fulda-Radweg R1

255 km
  • überwiegend ebenes Gelände
  • mit Kindern gut zu befahren
  • überwiegend anhängertauglich

Von den Höhen im Biosphärenreservat Rhön geht es durchs Tal der Fulda flussabwärts. Die Landschaft der Rhön mit ihren Hochmatten, Mooren und Basaltsäulen begleitet die Radwanderer nach Fulda. Sie werden empfangen mit dem eindrucksvollen Dom, dem Stadtschloss, dem Barockpalais und der Michaelskirche.

Auf dem weiteren Weg machen Mittelalter-Fans einen Abstecher zur Stadt Schlitz, berühmt durch ihre fünf Burgen. Über Niederaula und vorbei am Schloss Eichhof gelangt man in die Festspielstadt Bad Hersfeld mit der größten romanischen Kirchenruine der Welt, der Stiftsruine. Es folgen Ludwigsau, Bebra und die mittelalterliche Fachwerkstadt Rotenburg a. d. Fulda. Hier, in der Erlebnisregion Mittleres Fuldatal, wähnt man sich auch weiterhin in der Zeit von Rittern und Königen, denn die Route leitet die Radfahrer direkt über den Hof des Klosters Haydau. Ein weiterer Zwischenstopp in der Bartenwetzerstadt Melsungen, die ebenfalls mit einer mittelalterlichen Altstadt aufwarten kann – und kurz darauf ist mit der documenta-Stadt Kassel auch schon fast die Schlussetappe dieser Reise in Sicht. Der Unesco-Bergpark Wilhelmshöhe ist der größte seiner Art in Europa, sehenswert sind auch die zahlreichen documenta-Kunstwerke in der Stadt.

Es folgt die historische Altstadt von Hann. Münden, wo man sich von der Fulda verabschieden muss, die sich hier mit der Werra vereinigt und als Weser weiter Richtung Norden fließt. Der Fulda-Radweg R1 führt weiter entlang der Weser bis zum Barockstädtchen Bad Karlshafen, wo die Weser-Therme einen entspannenden Abschluss bietet.

Sie sind auf der hier präsentierten Radroute gefahren? 
Schreiben (feedback(at)adfc.de) Sie uns, was Ihnen auf Ihrer Radreise gefallen hat und was nicht. Wir leiten Ihre Nachricht einschließlich Ihrer darin enthaltenen Kontaktdaten an die zuständige Tourismusorganisation zur Beantwortung weiter. Sie helfen so, die Qualität der Routen zu verbessern.

CHARAKTER

Flussroute durch Biosphärenreservat Rhön, Fachwerkdörfer, waldreiche nordhessische Mittelgebirgsregion, verschiedene Naturschutzgebiete, Parkanlagen bis zum Zusammenfluss von Fulda und Werra in Hann. Münden. Danach weiter an der Weser bis Bad Karlshafen.
Hauptsächlich asphaltierte Route, zumeist autofrei, ebenes Gelände mit wenigen Steigungen.

SEHENSWERT

Gersfeld: Wasserkuppe | Fulda: Dom, Residenzschloss, Michaelskirche, Stadtschloss | Schlitz: Altstadt, fünf Burgen, Korn- und Edelobstbrennerei | Bad Hersfeld: Stiftsruine, Altstadt | Bebra: historischer Wasserturm | Rotenburg a. d. Fulda: Schloss, historischer Stadtkern mit Fachwerk | Alheim: Bauern-Barock-Kirche, Schlachtschiff | Morschen: Kloster Haydau | Morschen-Binsförth und Malsfeld-Beiseförth: Fahrradseilbahn | Melsungen: historische Altstadt | Guxhagen: Gedenkstätte Breitenau | Kassel: Unesco-Welterbe Bergpark, Schloss Wilhelmshöhe, Orangerie, documenta-Kunstwerke | Hann. Münden: Altstadt, Hugenottenmuseum | Barock­stadt Bad Karlshafen: Weser-Therme

ROUTENPLANUNG
  • www.radroutenplaner.hessen.de
  • Radtourenbuch „Fulda-Radweg“, 1:50.000, bikeline, Verlag Esterbauer
  • Kompakt-Spiralo „Fulda-Radweg“, 1:50.000, Bielefelder Verlag
  • Radwanderkarte „Fulda-Radweg“, 1:50.000, Verlag Publicpress
  • Radwanderbroschüre „Fulda-Radweg R1“, Bezug s. „Weitere Infos“
BAHNANREISE

Gersfeld, Fulda, Bad Hersfeld, Kassel-Wilhelmshöhe

ANGEBOTE

"Märchenhaft Radeln auf dem Fulda-Radweg R1"
5 ÜF im DZ, Info- und Kartenmaterial, Gepäcktransfer möglich,
pro Person ab 290 €

Buchungsadresse:
Tourist-Info Rotenburg a. d. Fulda,
Marktplatz 2, 36199 Rotenburg a. d. Fulda,
Tel. +49 6623 5555, www.rotenburg.de

"Mit dem Drahtesel über Berg und Tal"
3 Ü/HP im DZ, Kartenmaterial, Stadtführung
pro Person 158 € 

Buchungsadresse:
Kultur- & Tourist-Info Melsunger Land e. V.,
Am Markt 5, 34212 Melsungen,
Tel.: +49 5661 709200, www.melsungen.de

WEITERE INFOS

Regionalmanagement Nordhessen GmbH
c/o Arbeitskreis Fulda-Radweg R1
Ständeplatz 13, 34117 Kassel
Tel. +49 561 97062241,
www.fuldaradweg-r1.de 

*Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken" verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.