Hopfen, Salz und Kunst

Schon der Name sagt es: Auf den Strecken der Wasser-Radlwege ist erfrischendes Nass eine kontinuierliche Begleitung. Doch nicht nur das. Von der Landeshauptstadt München aus führen drei verschiedene Hauptschleifen durch die abwechslungsreiche Landschaft von Oberbayern. Sie widmen sich den Themen Hopfen, Salz und Kunst.

Rundkurs

Wasser-Radlwege Oberbayern

1200 km
  • überwiegend ebenes Gelände
  • teilweise hügelig
  • starke Steigung
  • mit Kindern gut zu befahren
  • überwiegend anhängertauglich
  • umfassende Infrastruktur für Elektrofahrräder

Alle drei Teilrouten ins Umland beginnen in München. Wer sich nicht entscheiden kann, testet bereits hier die Verbindung aus Kulinarik und Wasserspielen. Vielleicht in den Isarauen, im Biergarten am Ostparksee oder im Seehaus im Englischen Garten?

Jetzt aber rauf auf’s Rad! Die Kunstschleife führt an den Bavaria Filmstudios vorbei zum Walchensee und nach Garmisch-Partenkirchen. Nein, nicht rauf zur Skisprungschanze, sondern durch das Murnauer Moos, der künstlerischen Heimat der Blauen Reiter. Anfang des 20. Jahrhunderts hatte es das Blaue Land – so wird die Gegend wegen der bläulichen Lichtstimmung auch genannt – Künstlern wie Wassily Kandinsky und Franz Marc angetan. Nach dem Expressionismus steht sakrale Kunst auf dem Programm, zu bewundern im UNESCO-Welterbe Wieskirche und im Kloster Fürstenfeldbruck. Bierliebhaber entscheiden sich für die Hopfenschleife, die zunächst in die altehrwürdige ehemalige Residenzstadt Neuburg an der Donau führt. Die Runde folgt dem Fluss bis Ingolstadt, wo 1516 das Reinheitsgebot erfunden wurde. Dann ist das mit 2.400 Quadratkilometern weltweit größte Hopfenanbaugebiet in der Hallertau erreicht. Noch ein Abstecher ins Deutsche Hopfenmuseum in Wolnzach und schon betreten die Radtouristen den Biergarten der ältesten noch betriebenen Brauerei der Welt in Freising mit großer Sachkenntnis.

Wahre Gourmets wissen, dass alles nichts ist ohne Salz. Sie folgen der Spur des „weißen Goldes“ und durchqueren Mühldorf, Altötting, Traunstein und Rosenheim. In Burghausen ist die Fahrt in einer Plätte Pflicht, so heißen die alten Salzkähne zum Schippern auf der Salzach. Vom Abtsdorfer See geht es nach Bad Reichenhall, wo das Salzbergwerk bestaunt werden möchte. Wer nicht absteigen möchte, fährt Sie direkt zum Gradierwerk der Bad Aiblinger Therme und gönnt den Beinen eine Pause.




E-Bike-Mietstationen

Bike Boutique
Vichyplatz 1, 83646 Bad Tölz
Tel. 08041 74954
www.bikeboutique-toelz.de

Bikecenter Garmisch-Partenkirchen
Ludwigstraße 90, 82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel. 08821 54946
www.bikecenter.de

Velo Bavaria
Buchscharnstrasse 10, 82541 St.Heinrich
www.velo-bavaria.de

Real Bike
Gaymannstraße 1, 85354 Freising
Tel: 08161 986086
www.real-bike.de

Fahrrad Kerscher
Nikolaistr. 12,83022 Rosenheim
Tel: 08031 12966
www.fahrradshop-rosenheim.de

CHARAKTER

Route teils durch hügeliges Alpenvorland, meist asphaltiert, vereinzelt Schotter- oder Sandwege, teils abseits des Autoverkehrs – teils begleitend.

SEHENSWERT

München: Nymphenburg, Marienkirche, Residenz, Alte Pinakothet, Neue Pinakothek, Viktualienmarkt | Hopfengärten Hallertau | Neuburg a.d.Donau | Dachau: Künstlerkolonie | Altomünster: Brauereien | Freising: Dom | Erding: Therme | Burghausen | Wallfahrtsort Altötting | Bad Reichenhall und Berchtesgaden: Salzbergwerke | Chiemsee | Salzhandelsstadt Rosenheim | Tegernsee | Buchheimmuseum am Starnbergersee | Ammersee | Steingaden: UNESCO-Welterbe Wieskirche

ROUTENPLANUNG
    • www.oberbayern.de/wasserradlwege
    • ADFC-Radtourenkarte „Oberbayern West/München“, 1:150.000, BVA BikeMedia
    • ADFC-Radtourenkarte „Oberbayern Ost/München“, 1:150.000, BVA BikeMedia
    BAHNANREISE

    München, Rosenheim, Garmisch-Partenkirchen, Ingolstadt, Berchtesgaden

    TIPP

    Unterwegs mit Hopfenbotschafterinnen
    Die Hallertauer Hopfenbotschafterinnen erläutern bei einer unvergesslichen Erlebnisführung die Vielfalt des „grünen Goldes“ – inklusive Bierkostprobe.
    www.hopfenland-hallertau.de

    PAUSCHALANGEBOTE

    „Wasserradlwege Oberbayern – Salzbuckel Tour“
    8 ÜF inkl. Infopaket mit Kartenmaterial, Gepäcktransfer, 7-Tage-Servicenummer, Reiseschutz, Mietrad zzgl. buchbar,
    pro Person ab 980 €

    „Wasser-Radlwege Oberbayern – Die Hopfen-Schleife“
    4 ÜF, Infopaket mit Kartenmaterial, Gepäcktransfer, 7-Tage-Servicenummer, Reiseschutz, Mietrad zzgl. buchbar,
    pro Person ab 638 €

    Buchungsadresse:
    Feuer und Eis Touristik GmbH
    Südliche Hauptstraße 33
    83700 Rottach-Egern
    Tel: +49 8022 66364-0

    INFORMATION

    Tourismus Oberbayern München e. V.
    Tel. +49 89 638958790
    www.oberbayern.de

    Packliste & Pannenhilfe auf www.adfc.de

    Alle Bilder: oberbayern.de

    *Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“ verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

    Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.