Routennetz

Württembergisches Allgäu

RadReiseRegion 476 km
  • überwiegend ebenes Gelände
  • teilweise hügelig
  • starke Steigung
  • mit Kindern gut zu befahren
  • überwiegend anhängertauglich
  • umfassende Infrastruktur für Elektrofahrräder

Das Württembergische Allgäu liegt im sonnenreichen Süden in der Nähe zum Bodensee und umfasst das Voralpenland mit seinen grünen Hügelmeeren, Streuobst- und Feuchtwiesen, Mooren, Wäldern und Seen sowie Schlössern Burgen und geschichtsträchtigen Orten.

Baumeister dieser einmaligen Landschaft war der Rheingletscher, dessen mehrere hundert Meter hohe Eisschicht die Fläche bis vor ca. 20.000 Jahren bedeckte. Als sie zu schmelzen begann, faltete sie im Süden felsige Riesen auf und schob und schliff in den Naturschatzkammern Hügel, Täler, Becken und Senken.

Die Natur im württembergischen Allgäu und das Radfahren sind eng miteinander verwoben. Die Radwege führen durch Wiesen und Wäldern mit Blick auf die Alpen zu stillen Aussichtsplätzen, ruhigen Seen, quirligen Bächen und wilden Flüssen. Die Radwege sind alle sehr gut beschildert, überwiegend asphaltiert, verlaufen aber auch auf wassergebundenen Wegen. Weitestgehend werden die Routen auf verkehrsarmen Straßen oder Radwegen geführt. Für die gastronomische Versorgung entlang der Routen stehen Gasthäuser oder andere Betriebe zur Verfügung. Zusätzlich finden sich in regelmäßigen Abständen Infotafeln entlang der Routen und sie sind flächendeckend mit Fahrradabstellanlagen, Spiel-, Rastplätzen und Schutzhütten ausgestattet.

 

Feedback


Anregungen, Lob und Kritik zur Radregion nehmen wir gerne entgegen und leiten sie an die Routenbetreiber*innen weiter. Schreiben Sie uns mit Nennung der Radregion an feedback(at)adfc.de.

CHARAKTER

Die abwechslungsreichen Thementouren unterscheiden sich in Länge (33,3 bis 60,8 Kilometer) und konditioneller Herausforderung (129 Höhenmeter auf 33,3 Kilometern bis hin zu 464 Höhenmeter auf 44,7 Kilometern) und eignen sich sowohl für Familien, Genussradfahrer oder sportlich Ambitionierte die Steigungen mal mäßig, mal knackig - so ist für Genussradler wie für ambitionierte Radfahrer die passende Runde dabei.

SEHENSWERT

Schloss Bad Wurzach, Bauernhausmuseum Wolfegg, Neues Schloss Kißlegg, Galluskapelle auf dem Winterberg (Leutkirch), Historische Badstube (Wangen), Eistobel bei Isny, Mariengarten Pfärrich, Schloss Wolfegg

ROUTENPLANUNG
BAHNANREISE

Leutkirch, Wangen, Kißlegg, Wolfegg

WEITERE INFOS

Tourismus Württembergisches Allgäu
+49 7522 74211
www.radreiseregionallgaeu.de

  • Rundtour Gartenfreude
    42 km
  • Rundtour Landschmecker
    45 km
  • Rundtour Fürstliche Seen
    48 km
  • Rundtour Schwarzes Gold
    41 km
  • Rundtour Alpenvorfreude
    41 km
  • Rundtour Argenwege
    41 km
  • Rundtour Illerblick
    48 km
  • Rundtour Land in Sicht
    50 km
  • Rundtour Türme und Tobel
    44 km
  • Rundtour Bauernland
    56 km
  • Rundtour Museen, Moor, mehr
    61 km
  • Rundtour Himmelwiesen
    46 km

Bilder: Tourismus Württembergisches Allgäu/ Stefan Kuhn

* Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Zertifizierung der ADFC-RadReiseRegionen verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.