Zwischen Küstenwind und Bergluft

Mittelgebirge und Meeresküste: Das hat in Deutschland nur Niedersachsen zu bieten. So abwechslungsreich wie die Landschaft sind auch die Radrouten – von familienfreundlich flach bis zur sportlichen Abfahrt. Gleich zwei ADFC-RadReiseRegionen haben sich vollständig dem Radlerglück verschrieben.  

Niedersachsen

  • überwiegend ebenes Gelände
  • teilweise hügelig
  • starke Steigung
  • mit Kindern gut zu befahren
  • überwiegend anhängertauglich
  • umfassende Infrastruktur für Elektrofahrräder

Zwischen Nordsee und Harz gibt es zahllose Möglichkeiten für Entdeckungsreisen in die Vielfalt Niedersachsens. Am besten fragt man sich selbst und die eigenen Beine: Wo soll's denn hingehen: ans Meer, in die Berge, in die einsame Natur oder darf es auch etwas Stadtkultur sein? Zur Auswahl stehen 34 Radfernwege mit insgesamt mehr als 10.000 Kilometern Länge. Gute Gründe gibt es für alle.

Die Grenzgängerroute überquert immer wieder die Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen – zum Glück geht das heute ganz ohne Zoll und Wegegeld. Mit viel Natur, lauschigen Dörfern und alten Hansestädten lockt der Rundkurs „Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer“. Er führt wie der Nordseeküsten-Radweg ins Alte Land, wo die Bäume je nach Jahreszeit vor Blüten überquellen, saftige Kirschen tragen oder knackige Äpfel formen. In Landgasthöfen, Bauerncafés und Hofläden kommen die Früchte auf den Teller und in den (Fahrrad-)Korb. Die Tour soll lieber der Weser folgen? Kein Problem – am besten auf dem vom ADFC mit vier Sternen prämierten Weser-Radweg. Vom Weserbergland bis zur Nordsee geht es vorbei an Fachwerkstädtchen wie Holzminden, Hameln und Rinteln, an Schlössern und Burgen, Wind- und Wassermühlen. Wer sich für die Vechtetalroute entscheidet, entdeckt die grenzüberschreitende ADFC-Qualitätsradroute auf Teilen der Strecke mit Kunst-Installationen im Naturraum und dem „kunstwegen-projekt“. In Neuenhaus ist Muskelkraft in den – Achtung! – Armen gefragt, und zwar bei der Überfahrt mit der Kurbelfähre.

Die Lüneburger Heide bedeckte bis Anfang des 19. Jahrhunderts große Teile Norddeutschlands, heute erstreckt sich die einzigartige Kulturlandschaft zwischen Hamburg, Bremen und Hannover. Erfahren lässt sich diese sanfthügelige Gegend besonders gut auf den thematischen Radrouten der vom ADFC ausgezeichneten Heide­Region Uelzen. Familienfreundlich flach sind die Wege in der zum wiederholten Mal als RadReiseRegion zertifizierten Wesermarsch. Wer hätte gedacht, dass zwei Drittel der Marschlandschaft unterhalb des Flutwasserspiegels liegen? Hier rollen Radtouristen auf den schützenden Deichen durch Moorwald und ans Wattenmeer und über die Halbinsel Butjadingen. Mountainbiker fahren am besten in den Harz, um ihre Oberschenkelmuskeln in der Volksbank Arena zu testen. Steile Anstiege, rasante Abfahrten und weite Ausblicke – Herz, was willst du mehr?   




SEHENSWERT

Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer I historische Fachwerkstädte Goslar, Celle, Hameln I Altes Land: Obstplantagen zur Blüte und Ernte I Papenburg: Meyer Werft I norddeutsche Melkhüs I Wolfsburg: Autostadt und Phaeno I Hannover: Herrenhäuser Gärten I Marienburg I Lüneburger Heide |  Oldenburger Münsterland: Naturpark Dümmer I ostfriesische Teezeremonie

ROUTENPLANUNG
INFORMATION

TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Tel. +49 511 27048840
#meinNiedersachsen
www.reiseland-niedersachsen.de

  • Rundkurs

    Grenzgängerroute Teuto-Ems

    4 Sterne 149 km
  • Darfeld - Zwolle (NL)

    Vechtetalroute

    3 Sterne 223 km
  • Hann. Münden - Cuxhaven (und Eckwarderhörne)

    Weser-Radweg

    4 Sterne 520 km
  • Routennetz

    Heideregion Uelzen

    RadReiseRegion 900 km
  • Routennetz

    Wesermarsch

    RadReiseRegion 870 km
  • Elberadweg Schnackenburg – Cuxhaven
    300 km
  • (inkl. Strecke durch NRW), Rundkurs Emsland Route
    395 km
  • Rundkurs Friesenroute Rad op Pad
    265 km
  • Elsfleth – Dümmer See Hunte-Radweg
    133 km
  • Rundkurs Kulturroute Hannover
    800 km
  • Leinefelde – Hamburg Leine-Heide-Radweg
    413 km
  • MTB-Streckennetz Volksbank Arena Harz
    2.300 km
  • Bunde - Hamburg Nordseeküsten-Radweg
    550 km
  • Rundkurs Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer
    445 km
  • Rundkurs 3-SeenRoute
    260 km

Anmerkung: Die Längenangaben beziehen sich auf den Verlauf in Niedersachsen.

Header: Thorsten Brönner; v.l.n.r. Thorsten Brönner; Thorsten Brönner; Lüneburger Heide GmbH; Thorsten Brönner

*Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“ verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.